Texte


Anblick 1

An Unschuld
und Zerbrechlichkeit,
an Hoffnung
und Beständigkeit.

An Ruhe
und an Leidenschaft,
an Einzigartigkeit
und Freude.

An Leichtigkeit
und Poesie,
an das Leben
und die Liebe.

An alles Gute
und alles Schöne,
an die Sonne
und das Glück.

An all das
und noch vieles mehr
erinnert mich
dein Lächeln.


Missverhältnis

Die Welt ist zu viel
Sinn und Verstand,
zu wenig
Gefühl.


Die Welt ist zu viel
Zukunft und Angst,
zu wenig
Moment.

Die Welt ist zu viel
Lärm und Geräusch,
zu wenig
Stille.

Die Welt ist zu viel
Gebrauch und Zweck,
zu wenig
Genuss.

Die Welt ist zu viel
Kälte und Leere,
zu wenig
Du.


Kryptonit

Dich zu umarmen,
auch wenn es mich
bis zur Besinnungslosigkeit schwächt,

dich zu berühren,
auch wenn es mir
alle Sicherheit nimmt,

dich zu küssen,
auch wenn es mich
den klaren Verstand kostet,

dich zu lieben,
auch wenn es mich
in alle Ewigkeit an dich bindet,

ist der schönste Weg
der Selbstzerstörung.


Ein erstes Kompliment

Ich will,
ich kann nicht,
ich würde gerne,
ich schweige.

Ich versuche,
ich schrecke zurück,
ich weiss nicht genau,
ich bleibe stumm.

Ich werde,
ich werde vielleicht,
ich nehme meinen ganzen Mut,
ich verzweifle.

Ich sollte,
ich müsste
dir sagen,
dass du wunderschön bist.


Porzellan

Eine kleine Figur aus Porzellan
steht seit Jahren auf der Kommode,
niemand sieht sie mehr an,
niemand nimmt Notiz.


Zierlich ist sie, einst sorgfältig gefertigt,
verblasst heute ihre Farbe, ihr Glanz,
sie steht nur da
und weint.

Eines Tages, jemand bewegt sich ungeschickt,
fällt sie zu Boden, so plötzlich,
und zerbricht in tausend
kleine Scherben.

Die kleine Figur aus Porzellan
ist nicht mehr zu kleben, zu reparieren,
so sorgfältig und so vorsichtig
man es nun auch versucht.

Eintagsfliege

Im Fluss der Ewigkeit
leben wir nur einen einzigen Tag
und die Strömung reißt uns mit.

Und an diesem einen Tag
beeilen wir uns, um noch überholen zu können,
um am Ende einsam im Ziel zu stehen.

Ich stehe hier, am Ufer, mit dir
und ich schenke dir meinen ganzen Tag,
denn unsere Ewigkeit hat 24 Stunden.

Ich liebe

die Sonne
im Licht deiner Augen,
in selbst dem Flüchtigsten
deiner Blicke.

die Musik
im Klang deiner Stimme,
in selbst dem Leisesten
deiner Worte.

die Schönheit
im Wesen deines Körpers,
in selbst der Beiläufigsten
deiner Bewegungen.

das Paradise
in einem einzigen Kuss,
in selbst der Kleinsten
deiner Berührungen.

die Liebe
in unserer Ewigkeit,
in selbst den Kürzesten
unserer Momente.